Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. MV-Tag 2018 Land zum Leben.

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte ist eine beliebte Urlaubsregion. Einzigartige Natur, traditionsbewusste Städte, malerische Dörfer, geschichtsträchtige Guts- und Herrenhäuser, Genuss, Kultur und Menschen, die Gastfreundschaft großschreiben – die Mecklenburgische Seenplatte ist aber noch viel mehr.

Kurze Wege – Für wichtige Entscheidungen.

Zentral zwischen Hamburg, Berlin, Stettin und der Öresundregion gelegen, ist die Seenplatte Drehkreuz nach Mitteleuropa, Skandinavien und ins Baltikum. Vier Autobahnen, neun Bundesstraßen, drei regionale und nationale Flughäfen, zentrale Bahnanbindungen und über drei Bundeswasserstraßen garantieren die direkte Anbindung an moderne Häfen und transeuropäische Verkehrswege.

Viel Platz – Für Ihre Investitionen.

Mit 5.496 km2 Deutschlands flächengrößter Landkreis, mehr als doppelt so groß wie das Saarland, bietet bei nur 48 Einwohnern pro Quadratkilometer viel Platz für Investitionen und Ansiedlungsvorhaben jeder Art. 51 nachhaltig erschlossene Gewerbegebiete an 26 Standorten halten das Passende bereit – eine funktionierende Infrastruktur, weite Flächen, Hallen und Gewerbeimmobilien, eine sehr gute CO2-Bilanz und beste Konditionen.

Gesicherte Zukunft – Aus- und Weiterbildung.

Trotz der Strahlkraft von Metropolen – zu Hause ist es doch am schönsten. Daher müssen sich die Ausbildungsstätten im Land – die Hochschule Neubrandenburg, das Zentrum für Lebensmitteltechnologie, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Sport-, Musik- und Internatsgymnasien – mit ihrem breiten Ausbildungsangebot in mehr als 315 meist regionalspezifischen Berufen keine Sorgen um Nachwuchs machen.

Kluge Köpfe – Für Qualität Made in der Mecklenburgischen Seenplatte.

12.700 Unternehmen in einem lebendigen Mix aus alteingesessenen und innovativen Branchen wie Lebensmittel und Ernährung, Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft, Handel, Dienstleistung und Logistik, IT- und Servicecenter, Medizin- und Gesundheitswirtschaft, Maschinenbau und Metallverarbeitung, Baugewerbe und Baustoffproduktion, Erneuerbare Energien und Tourismus sichern zukunftsfähige Arbeitsplätze.

Beste Bedingungen – Arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Attraktive Förderkonditionen, ein günstiges Kostenniveau, niedrige Gewerbesteuersätze und zügige Genehmigungsverfahren, ergänzt von der hohen Lebensqualität einer historisch gewachsenen Landschaft, günstigem und modernem Wohnraum und einer sich ständig entwickelnden sozialen und gesellschaftlichen Infrastruktur sind der Rahmen für das Leben und Arbeiten in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Zuverlässige Partner – Für Ihren Erfolg.

Dafür stehen zahlreiche Partner ein, die aus der Mecklenburgischen Seenplatte mehr machen, als man denkt.

Der Landkreis auf dem MV-Tag 2018

Der Landkreis wird durch die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH vertreten und präsentiert seine wirtschaftlichen und touristischen Potenziale in vier Pagoden. Auf der großen Freifläche gibt es zudem eine Reihe von Überraschungen. Die erlebnisorientierten Angebote werden besonders kinder- und familienfreundlich gestaltet.

Mit dabei sind: Das Agroneum Alt Schwerin, das 3 Königinnen Palais Mirow, das Müritzeum Waren/Müritz, das Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen, das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, die Stadt Neubrandenburg, der Verband Mecklenburgische Seenplatte e.V. Röbel, der Bärenwald Müritz (Stuer) und die Müritz-Saga – Waren/Müritz.