Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. MV-Tag 2018 Land zum Leben.

Sonniges Landesfest mit 140.000 Besuchern

Der 13. Mecklenburg-Vorpommern-Tag in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist Geschichte. Eine Erfolgsgeschichte: Das Landesfest zählte rund 140.000 Besucher. Die Hansestädter und ihre Gäste erlebten vom 18. bis 20. Mai hochkarätige Bühnenprogramme, attraktive Ausstellerbereiche und eine Vielzahl von Präsentationen. So stellten sich zum Beispiel Landesregierung und Landtag, Landkreise und kreisfreie Städte vor. Auch Unterstützer und Sponsoren, Vereine, Verbände, Rettungs- und Sicherheitskräfte präsentierten sich auf einer bunten Meile.

Flickr-Galerie

Impressionen vom MV-Tag 2018 auf Flickr - einfach auf das Bild klicken!

Der MV-Tag in Zahlen und Fakten:

  • Drei Tage Sonne und blauer Himmel
  • 140.000 Besucher
  • 2000 Kilogramm Sand in der Sandkiste bei der Foto-Strandkorbaktion des Landesmarketings und mehr als 2000 Fotos von fröhlichen MV-Tag-Besuchern
  • 268 Meter verlegte Wasserleitung zu den Ständen
  • Ein neues Sicherheitssystem „City Safe“ der Eisengießerei Torgelow, das kaum auffiel
    Drei Sicherheitskonferenzen an den Veranstaltungstagen, bei denen aber keine gravierenden Vorkommnisse zu besprechen waren
  • Drei Events in einem: MV-Tag, Pfingstmarkt, Einweihung des „Ships of Tolerance“
  • Ein Dieb, der für die Polizei allerdings zu langsam war und gestellt wurde
  • Ein echter Steiff-Teddy, der am Samstag von der Security gefunden und über viele Hände an das Organisationsbüro weitergegeben wurde, dort übernachtete und am Sonntagnachmittag von seinem kleinen Besitzer wieder in die Arme geschlossen werden konnte.

Das Landesmarketing MV dankt allen Partnern, Ausstellern und Beteiligten: Wir freuen uns auf den Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2020 in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.